← STARTSEITE

Abwicklung von Verkehrsunfällen

HIER UNFALL-UNTERLAGEN ÜBERSENDEN0176/38400010

Sie sind Beteiligter in einem Verkehrsunfall? Der Schock ist oft im ersten Moment groß.

Dennoch gilt es, die unfallbedingten Schäden mit kühlem Kopf abzuwickeln.


Sie sind Geschädigter bei einem Verkehrsunfall? Ihre Ansprüche:

Schadenersatz. Sie können entweder die voraussichtlichen Reparaturkosten verlangen, das Geld nehmen und brauchen den Schaden nicht beseitigen. Oder Sie lassen das Fahrzeug reparieren, und bekommen die tatsächlich angefallenen KOsten erstattet.

Schmerzensgeld. Nach einem Unfall können oft starke Schmerzen, gerade im Hals- oder Beinbrerich auftreten. Je nach Härte und Grad sowie Dauer der Schmerzen stehen Ihnen unterschiedliche Geldbeträge zu. Denken Sie an eine komplette ärztliche Dokumentation Ihrer Behandlung, um die Chancen zu erhöhen

Ersatzfahrzeug. Wenn Ihr Wagen nicht fahrtüchtig ist und repariert werden muss, können Sie ein Unfall-Ersatzfahrzeug in Anspruch nehmen. Wir helfen bei der Abwicklung gerne.

Nutzungsausfall,Neuzulassung,Aufwendungen. Gem. § 249 BGB sind alle direkten Folgeschäden nach einem Unfall an Sie zu erstatten. Erzählen Sie uns einfach, welche Kosten angefallen sind.

Anwaltskosten. Unsere Tätigkeit ist für Sie kostenlos. Die gegnerische Versicherung bezahlt alle Anwaltskosten. Vorausgesetzt natürlich, Sie sind an dem Unfall nicht schuld.

Fragen? Rufen Sie uns einfach an : Tel. 0521/5436685

BEISPIELE ZU HAFTUNGSQUOTEN UND INTERESSANTE FÄLLE ZUM UNFALLRECHT